Home Termine & Angebote Mitarbeiter und Kirchenvorstand Wo man sich trifft Zu Hause in der Gemeinde Kontakt / Downloads/ Impressum

Zu Hause in unserer Kirchgemeinde

Wie schön ist es doch, einen Ort zu kennen, an dem man sich zu Hause fühlt und Geborgenheit spürt. In unserer Kirchgemeinde fühlen wir uns wohl. Hier können wir anderen Menschen begegnen, gemeinsam feiern, singen, beten…
Wir sind verbunden durch unseren Glauben. Es ist der Glaube an Gott, der uns als Vater, Sohn und Heiliger Geist entgegen
kommt.

Gott, der Vater, hat Ja gesagt zu seiner Schöpfung, zu den Tieren und Pflanzen auf dieser Erde und zu jedem einzelnen Menschen. Wir wissen, dass wir gewollt sind und geliebt werden. Gott hält uns in seiner Hand und begleitet uns Tag für
Tag. Im Gebet dürfen wir zu ihm sprechen, können ihm danken für das, was er uns täglich schenkt und kommen mit Bitten zu ihm. Er hört uns und ist uns nah.

Jesus Christus, Gottes Sohn, ist Mensch geworden, ein Mensch aus Fleisch und Blut, so wie wir alle. Durch sein Leben hat er gezeigt, wie Gott uns sieht. Er war den Menschen nahe wie kein zweiter. Er war an der Seite der Kranken und Hilflosen, der Rechtlosen und Ausgegrenzten. Sein Weg führte ihn durch Anfeindungen und Spott bis in den Tod am Kreuz. Aber sein Weg war dort nicht am Ende. Gott weckte ihn nach drei Tagen auf. Damit war auch für uns der Weg in die Gemeinschaft mit Gott frei gemacht. Von dieser Hoffnung  leben wir. Sie hilft uns, die Menschen mit den Augen Gottes zu sehen und uns für die am Rande stehenden einzusetzen.

Gott hat seinen guten Geist zu den Menschen geschickt. Er möchte, dass wir an ihn glauben und nach seinem Willen und Jesu Vorbild leben. Sein Geist kann uns stärken und dazu ermutigen, im Glauben und Vertrauen auf Gott durch das Leben
zu gehen. In der Bibel finden wir die Geschichte vom ersten Pfingstfest. Wir können das als die Geburtsstunde unserer christlichen Kirche sehen. Denn seither – seit 2000 Jahren – versammeln sich Menschen im Namen von Jesus Christus.

Evangelisch-Lutherische Christen nennen wir uns seit der Reformation. Unsere Peter-Pauls-Gemeinde gehört zur weltweiten Gemeinde dieser Christen. Sie ist benannt nach dem Jünger Petrus, der als einer von Zwölfen mit Jesus durchs
Land zog und nach Paulus, der die Frohe Botschaft von Jesus Christus weit hinaus in die Welt trug.

Es gibt viel zu entdecken in unserer Gemeinde. Kommen Sie doch einfach mal vorbei. Probieren Sie es aus. Sie finden bestimmt einen Platz in unserer Gemeinde, an welchem Sie sich zu Hause fühlen können.