Home Termine & Angebote Mitarbeiter und Kirchenvorstand Wo man sich trifft Zu Hause in der Gemeinde Kontakt / Downloads/ Impressum

Hauptamtliche Mitarbeiter

Pfarrer
 
Pfarrer
 
Gemeindepädagoge
 
Kantorin
 
Friedhofsverwalter
 
Christine Zschippang
Verwaltung
 ...geht in den Ruhestand
 
Es war schon länger angekündigt und die Vorfreude auf den neuen Lebensabschnitt bei ihr groß - aber im Angesicht der Tatsache, dass er mit Ablauf des Monats September tatsächlich für Christine Zschippang erreicht ist, schlich sich auch bei ihr Wehmut und die etwas ungläubige Frage ein: Ist es jetzt wirklich soweit? Kein Wunder! Schließlich arbeitete Christine Zschippang fast dreißig Jahre als Verwaltungsmitarbeiterin für unseren Friedhof im Pfarramt. Am 9. Januar 1989 war ihr erster Arbeitstag hier. Eine lange Zeit, ja, eine Ära geht damit zu Ende. Unzählig viele Menschen haben ihr in diesen Jahrzehnten an ihrem Schreibtisch gegenübergesessen, viele in großer Trauer über verstorbene Angehörige. Sie hat Menschen bei der Grabvergabe beraten, Rechnungen, Bescheide, Mahnungen geschrieben. Viele Menschen kamen an den Öffnungstagen zu ihr, und für alle hatte Christine Zschippang ein offenes Ohr und ein offenes Herz. Sie nahm sich der Sorgen der Menschen an und gab ihnen das Gefühl, bei ihr richtig zu sein. Ihre Empathie und Anteilnahme war immer riesig groß, genauso wie ihr Verantwortungsgefühl und ihre Zuverlässigkeit.
Sie hat das Leben im Pfarramt sehr geprägt. Sie sah einige Pfarrer kommen und gehen. Ihre Fröhlichkeit und ihre Neugier haben uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oft beflügelt. Ihr Glaube war Teil ihrer Arbeit. Und ihre Leidenschaft für ein gutes Stück Kuchen auch.
Auf all das in ihrer Person werden wir ab Oktober verzichten müssen. Denn Christine Zschippang geht voller Freude und großer Erwartungen in ihren Ruhestand. Wir alle sind sehr dankbar für die vielen Jahre der Zusammenarbeit. Wir sind dankbar für alles Engagement, das bei ihr oft weit über die Friedhofsangelegenheiten hinausging. Wir freuen uns mit ihr auf das, was nun auf sie zukommt - Zeit für die Enkel, für ihren Mann Ulrich, für Ausflüge und Wanderungen, für Luftholen und Ausspannen.
Und wir sind gespannt, an welchen Stellen in Coswig und der Kirchgemeinde wir Christine Zschippang zukünftig begegnen werden. Denn das ist auch sicher: Christine liebt ihre Kirchgemeinde, den Chor, die Orgelmusik und das Spielen des Posaunenchores. Sie ist vernetzt und verwoben mit vielen und Vielem hier. Davon wird einiges bleiben, da sind wir uns sicher.
Petra Koch
Verwaltung
 
Pfarrbüro