Home Termine & Angebote Mitarbeiter und Kirchenvorstand Wo man sich trifft Zu Hause in der Gemeinde Kontakt / Downloads/ Impressum

Das Gemeindezentrum

Jahrzehntelang träumte die Gemeinde von einem großen Saal für verschiedenste Veranstaltungen und Zusammenkünfte. Nach langen Überlegungen, verworfenen Projekten und Vorarbeiten war es 1999 soweit: der Kirchenvorstand entschied sich endgültig für das Projekt der Architektengemeinschaft Reiter und Rentzsch, Dresden. Im April 2000 wurde auf dem Grundstück des bisherigen Pfarrgartens am Ravensburger Platz der Grundstein gelegt, am Himmelfahrtstag 2001 (24. Mai) wurde das Gemeindezentrum eingeweiht.

Gemäß der biblischen Vorgabe der Bewahrung der Schöpfung entstand ein Gebäude ganz aus Holz, Glas und Lehm, überwölbt von einer Holzrautendecke mit Gründach. Die Holzständerkonstruktion eröffnet Ausblicke in den Park der Alten Kirche. Licht durchflutet den Raum, die Sonne durchwärmt ihn. Der Energieverbrauch ist gering.
Die Öffnung zur Alten Kirche und die Verbindung zum Pfarrhaus rundet das Ensemble von Pfarrhaus, Gemeindezentrum, Kirchpark und Alter Kirche harmonisch ab. In den Jahren seit der Einweihung hat sich das Gemeindezentrum sowohl als idealer Ort für Versammlungen und Feiern von Gemeinde und Stadt als auch als Stätte musikalischen Schaffens etabliert. Periodisch setzen Ausstellungen ganz eigene Akzente im Innenraum. Aus der Gemeindearbeit ist er nicht mehr wegzudenken. Im Innenstadtbild hat das Gemeindezentrum „grüne“ Maßstäbe gesetzt: natureingebunden und begegnungsoffen.
 
Der frühere Gemeindesaal im Pfarrhaus wurde in zwei Gruppenräume ("Roter und Grüner Salon") umgebaut.